Farbfinden wörtlich nehmen

Erschienen am: 15. Dezember 2021 in Zeltgefluester
DPSG-Lilie, gefüllt mit kleinen bunten Punkten
Die Regenbogenfahne ist ein Zeichen für Vielfalt. Aber was bedeuten ihre Farben und wie beeinflussen sie unser Befinden?

Tags

Farbkleks in Orange

 

 

Orange bedeutet Vergnügen, da Orange aus Helligkeit (also Gelb) und Wärme (Rot) entsteht. Weil sich rotes Feuer zu gelbem Licht wandelt, symbolisiert Orange gleichzeitig den Wandel. Orange ist zudem eine Warnfarbe, denn ihr auffälliges Leuchten ist nicht zu übersehen.

 

Grüner Farbkleks

 

 

Grün ist die Farbe vieler Pflanzen. Deswegen steht Grün für die Natur. Weil frische Blätter grün sind, werden junge, unerfahrene Menschen als „grün hinter den Ohren“ bezeichnet. Es ist zudem die Farbe der Hoffnung, denn das Sprießen der Blätter nach dem Winter lässt hoffen. „Giftgrün“ kommt daher, dass früher in der grünen Farbe Arsen enthalten war.

 

Lila Farbkleks

 

 

Lila bzw. Violett ist eine geheimnisvolle, ambivalente Farbe, da in ihr die Gegensätze Blau (kalt, fern) und Rot (nah, heiß) verschmelzen. Antikes Purpurviolett war lichtecht und somit ein Symbol für die Ewigkeit. Violett wird in Kirchen als liturgische Farbe der Fastenzeit verwendet.

 

 

Quelle

Die Soziologin und Psychologin Eva Heller hat zur Wirkung von Farben geforscht. Die hier genannten und weitere spannende Infos finden sich in ihrem Buch „Wie Farben wirken“.

Snoezelen in der Gruppenstunde

von Hannah Baum und Sebastian Schmitt - Bundesarbeitskreis Inklusion