Arbeiten, wo andere Urlaub machen: Teamen im Bundeszentrum Westernohe

Erschienen am: 7. April 2022 in Westernohe
Lila Teamer-Halstuch auf Baumstamm im Wald mit Moos
Es ist 7:30 Uhr, der Handywecker bimmelt. Lena wacht auf, blinzelt, patscht ein bisschen auf ihrem Nachttisch herum und bringt damit erfreulicherweise ihr Handy zum Schweigen. Gestern hat sie vergessen, die Vorhänge zuzuziehen. Doch lange hätte sie in Anbetracht des Weckers sowieso nicht schlafen können, und nun wird sie außerdem für ihre Faulheit mit einem traumhaften Ausblick auf den Westerwald belohnt. Der Himmel, den sie beim Blick aus dem Fenster von Apartment 3 des Bundeszentrums Westernohe in Richtung Süden sieht, zeigt hier und da einzelne Wolken, die wie Tupfer vor dem ansonsten klaren Himmel schweben. Das Wetter ist heute auf ihrer Seite – Lena freut sich.

Tags

Pfadfinder*innen stehen im Kreis zusammen und halten sich an den Händen

Teamer.in Westernohe

Kinder in einem Kuhstall

Für alle Pfadfinder*innen dort draußen, die volljährig sind sowie Spaß und Erfahrung bei der Leitung von Kindern und Jugendlichen haben, ist das eine Chance der besonderen Art. Die Teamer*innen planen, organisieren und begleiten beziehungsweise „teamen“ das Programm für eine drei- bis fünftägige Klassenfahrt. Die den Schulklassen angebotenen Programme sind inhaltlich DPSG-nah und drehen sich um Natur und Nachhaltigkeit. Am Vormittag im Wald Tipi-Zelte bauen und nachmittags Bogenschießen – so könnte ein Tag des Programms „Natur erleben“ aussehen. Ein Ausflug zum nahegelegenen Biolandbetrieb Albertshof ist ein Bestandteil des mehrtägigen Angebots „Vom Rind zum Burger“ – und in der Regel das Highlight.

 

Es gibt immer was zu tun

Bewerbt euch!

Also – worauf noch warten? Werft noch einen schnellen Blick auf die Stellenausschreibung und meldet euch im Bundeszentrum.

Wer sich für eine genauere Vorstellung der angebotenen pädagogischen Programme interessiert und nicht alle alten Ausgaben der „mittendrin“ gesammelt und archiviert hat, kann einen Blick in das Online-Archiv der DPSG werfen – es lohnt sich ein genauerer Blick in die Ausgaben 2/2017 und 3/2014.

 

Porträtfoto Malte Zimmermann

von Malte Zimmermann – Freiwilligendienstleistender