Begegnungen

Warum sich internationale Begegnungen lohnen

Man kann in ein Land fahren und sich die Landschaft und die Architektur ansehen. Das bildet bekanntlich und gibt Einblicke in die Kultur des anderen Landes. Wenn ich jedoch wirklich eine andere Kultur verstehen will, so muss ich mich auch mit den Menschen dort auseinandersetzen, mit ihnen kommunizieren und auch am besten gemeinsam etwas tun.

Hier bietet unsere internationale Pfadfinderbewegung optimale Voraussetzungen. Wir können uns im Rahmen einer Begegnung mit „Gleichgesinnten“ treffen, mit Kindern und Jugendlichen, die sich mit ihrer Entscheidung, Pfadfinderin oder Pfadfinder zu werden, auf eine bestimmte Lebenseinstellung vereinbart haben.

Trotzdem leben diese Gruppen in einer anderen Kultur als wir. Da hilft uns das Grundvertrauen zu anderen Pfadfindergruppen aufzubauen, erste Schranken einzureißen, um dann im gemeinsamen Handeln zusammen die anderen Kulturen zu erkunden.

Dies ist ein Juwel, den wir nur in unserer Bewegung haben und um den uns andere Organisationen beneiden. Wo sonst kann man in friedlicher Weise Menschen aus anderen Religionen und ganz fernen Regionen so einfach treffen wie bei uns?

Um dies zu ermöglichen, hilft Euch gerne das internationale Referat im Bundesamt der DPSG. „Da werden Sie geholfen!“



Schritt 1: Partnersuche

Pfadfinder aus verschiedenen Ländern feiern

 

 

Schritt 2: Kontaktformular

Zwei Pfadfinderinnen verschiedener Nationalität Arm in Arm

 

 

Schritt 3: Fördermittel

Newsletter-Symbol

 

 

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung