Für Modulteamende

Ausbildung der Modulteamerinnen und Modulteamer

Nach einem Einstiegsgespräch und der Berufung zur Modulteamerin und zum Modulteamer – in der Regel durch den Bezirks- oder Diözesanvorstand – sieht die Ausbildung zwei Arten von Veranstaltungen vor:

  • Die Ausbildungstagung
  • Das Modul-Leitungstraining (MLT)

Die Ausbildungstagung

Die Verantwortlichen für die Ausbildung in den Diözesanverbänden (Vorstand, Hauptberufliche, Ausbildungsreferentinnen und Ausbildungsreferenten, …) treffen sich regelmäßig bundesweit, um Austausch und Kooperation zu gewährleisten.

Das Modul-Leitungstraining

Das Modul-Leitungstraining vermittelt notwendige Kenntnisse für die Durchführung von Schulungen. Neben grundlegenden Inhalten können weitere Inhalte je nach den Vorerfahrungen der Teilnehmenden variieren. Sie orientieren sich aber in jedem Fall an den o.g. Kompetenzbereichen. Das Modul-Leitungstraining kann auch vor der ersten Praxiserfahrung besucht werden. Damit dient es zugleich dem Austausch und der Vernetzung von erfahrenen Teamerinnen und Teamern und neu eingestiegenen. Für beide Gruppen bietet das MLT die Möglichkeit zu Aus- und Weiterbildung.

 

Inhalte zu den Bausteinen der Modulausbildung

Alle Inhalte zu den Bausteinen der Modulausbildung findet ihr ab sofort unter dpsg.de/ausbildungsunterlagen. Diese könnt ihr auch als pdf herunterladen und bei Bedarf ausdrucken.

 

 

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung