Bild
Titelbild der Seite Öffentlichkeitsarbeit mit verschiedenen Vorlagen

Für den BSG e. V. suchen wir zum 01.10.2022 eine*n

Referent*in Presse- und Öffentlichkeitsarbeit (m/w/d)

Der Beschäftigungsumfang beträgt 100 % (das sind z. Zt. 39 Stunden/Woche). Die Stelle ist sachgrundbefristet auf 5 Jahre. Kennziffer: 08-2022

Hauptamtlich
Neuss
Vollzeit

Deine Hauptaufgaben:

  • Redaktionsleitung Online: Du konzeptionierst die inhaltliche und redaktionelle (Aus-)Gestaltung der Online-Strategie und Kommunikation (inklusive Homepage, Blog und der Betreuung der sozialen Medien) des Bundesverbandes. Du erstellst den passenden Redaktionsplan und koordinierst und begleitest die zugehörigen Redaktionsteams (AG Öffentlichkeitsarbeit).
  • Erstellung Verbandspublikationen: Du leitest die Redaktion der Verbandszeitschrift, konzipierst den Redaktionsplan, leitest das ehrenamtliche Redaktionsteam und verfasst eigene Artikel. Du konzeptionierst, erstellst und koordinierst weitere Printprodukte (Handreichungen, Flyer, Lagerhefte, ...) für unterschiedliche Zielgruppen, redigierst und korrigierst Fremdbeiträge, stellst die verbandliche Relevanz der Beiträge und Gesamtpublikationen sicher.
  • Fachliche Beratung des Vorstandes und der Verbandsgremien: Du bist die feste und verantwortliche Ansprechperson im Verband für Fragen der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, u. a. bereitest Arbeitstreffen und Gremiensitzungen inhaltlich und methodisch vor, setzt Beschlüsse der Bundesversammlung um und berätst Untergliederungen und Verbandsmitglieder der DPSG in Bezug auf Presse- und Öffentlichkeitsarbeit.
  • Gesamtverbandliche Öffentlichkeits- und Kommunikationsstrategie: Du analysierst verschiedene Zielgruppen, evaluierst kontinuierlich und entwickelst eine zukunftsorientierte und zukunftsfähige PR-, Öffentlichkeitsarbeits- und Kommunikations-Strategie der DPSG weiter.
  • Du verfasst eigenständig Presseinformationen und -erklärungen der DPSG.
  • Krisenkommunikation: Du entwickelst Kommunikationsstrategien und wendest sie bei Krisen in den Verband hinein, für unterschiedliche Medien, auch anlässlich von Großveranstaltungen an, übernimmst die Sprecher*innen-Funktion in einem Krisenkommunikation-Team, bereitest die Kommunikation mit Pressevertreter*innen vor.

Dein Profil:

  • Du hast einen erfolgreichen Bachelorabschluss in den Fächern Informationsverarbeitung, Kommunikations- und Kulturwissenschaften, Kommunikations- und Medienwissenschaft oder Publizistik- und Kommunikationswissenschaft.
  • Praktische (Berufs-)Erfahrungen mit der Erstellung von Kommunikations-Konzepten/-strategien hast du gesammelt.
  • Du verfügst über hervorragende, ausgesprochene Sprach- und Kommunikationskenntnisse; verbales Denken, das du z. B. beim Verfassen von Presseerklärungen einsetzen kannst, mündliches Ausdrucksvermögen und ein entsprechendes Auftreten, dass du beim Präsentieren von Kommunikationskonzepten vor Gremien und dem Bundesvorstand einsetzen kannst und schriftliches Ausdrucksvermögen, Akribie und Rechtschreibsicherheit, die du beim Erstellen, Redigieren, Korrigieren von Pressetexten, Fremdbeiträgen brauchst.
  • Ausgeprägte, anwendbare Methodenkompetenz, Merkfähigkeit (Gedächtnis für Personen, Zahlen, andere Informationen) und Umstellungsfähigkeit beschreiben dich gut.
  • Du bist belastbar; die gelegentliche Arbeit an Wochenenden, einschließlich Reisebereitschaft und in den Abendstunden ist mit deiner Lebenssituation zu vereinbaren.
  • Du identifizierst dich mit den Zielen und Werten der DPSG als einem katholischen Kinder- und Jugendverband. Vielleicht engagierst du dich bereits sozial in diesem Bereich?
  • Unser Verband ist sich seiner besonderen Verantwortung gegenüber den anvertrauten Kindern und Jugendlichen bewusst und hat hierfür verschiedene Schutzmaßnahmen umgesetzt. Wir erwarten von allen bei uns Tätigen, dass sie diesen besonderen Schutzauftrag wahrnehmen und das für unseren Verband entwickelte Schutzkonzept anerkennen.
  • Du kannst ein eintragungsfreies erweitertes polizeiliches Führungszeugnis vorlegen.

 

Unser Angebot:

Wir bieten eine Vergütung mit Weihnachtszuwendung, vermögenswirksamen Leistungen und zusätzlicher Altersvorsorge gemäß der Kirchlichen Arbeits- und Vergütungsordnung (KAVO). Die Eingruppierung erfolgt bei Vorliegen der entsprechenden Voraussetzungen bis zur Entgeltgruppe 11. Eine Bewerbung von geeigneten Menschen mit einer Behinderung ist ausdrücklich erwünscht.

Dein Kontakt:

Fühlst du dich angesprochen? Dann freuen wir uns auf deine vollständigen, aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse, aktuelle Qualifikationsnachweise). Schicke uns diese per E-Mail [max. 5 MB zusammengefasst in einer Datei] unter Angabe deiner Gehaltsvorstellung und deines frühestmöglichen Eintrittstermins an den:

Bundesamt Sankt Georg e. V.
Ulrike Linde --- Personalreferentin
bewerbung@dpsg.de
Wir freuen uns auf deine Bewerbung!

Adresse

Bundesamt Sankt Georg e. V.
Ulrike Linde
Martinstr. 2
41472 Neuss
Deutschland

E-Mail-Adresse