Blütensahne

Kategorien Rezepte
Material

Topf

Sieb

Mixer

Schüssel

 

Zutaten:

1 Handvoll Blüten (Holunder, Wiesen-Labklraut, echtes Labkraut, Mädesüß, Lavendel) oder Fichtenspitzen

200ml Sahne

1 Päckchen Sahnesteif

1 Päckchen Vanillezucker

 

Wenn ihr mehr Sahne benötigt, erhöht die angegebenen Mengen einfach entsprechend.

Dauer: Vorbereitung: 20 min | Durchführung: 10 min

Mit der Vorbereitung der Blütensahne müsst ihr am Abend vorher anfangen.

Zuerst müsst ihr eine handvoll Blüten in 200ml flüssiger Sahne aufkochen (Achtung: Nur aufkochen und nicht zu lange kochen lassen) und über Nacht im Kühlschrank abkühlen lassen.

Am nächsten Tag gießt ihr die Blütensahne durch ein Sieb ab. Die gekühlte Sahne  könnt ihr dann mit einem Päckchen Sahnesteif und einem Päckchen Vanillezucker steif schlagen.

Lizenz

Quelle: Gisela Hafemeyer

Gleiche Tags:
Barfussraupe
Alle Wölflinge bekommen die Augen  [weiter]
Baumlabyrinth
Mit verbundenen Augen wird ein  [weiter]
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung