Waldsofa

Kategorien Ökologie
Material

Äste und Zweige, die in der Umgebung liegen

Teilnehmerzahl 5 - 30 Personen
Ziel:

Gemeinsam ankommen, sich auf den Wald einstimmen und einen Treffpunkt im Wald zu haben, trägt wesentlich zu einer positiven Gruppenstimmung bei. Diese Methode eignet sich auch gut als Einstieg für ein Projekt im Wald.

Dauer: Vorbereitung: 0 min | Durchführung: 40 min

Ihr sucht euch mit eurer Gruppe einen möglichst ebenen, baum- und strauchfreien Platz und stellt euch in einem engen Kreis auf. Der Kreisumfang wird mit den Füßen markiert, indem die Gruppe sich im Kreis bewegt. Nun erhalten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer den Auftrag, Äste und Zweige zu sammeln und diese auf die markierte Stelle zu legen und miteinander etwas zu verflechten. Die Höhe sollte ungefähr 30 bis 50 cm betragen.

Wenn das Waldsofa fertig ist, setzen sich alle auf das Waldsofa und die Leiterin/der Leiter begrüßt die Gruppe und kann das z.B. das Projektthema erläutern oder in das Programm der nächsten Tage einführen. 

Tipps

Das Sofa kann auch als Treffpunkt für Gruppenstunden dienen, die im Wald stattfinden oder ein besonderer Ort sein z.B. für das Versprechen, für die Neuaufnahme von Gruppenmitgliedern, o.ä.

Gleiche Tags:
Abendrunde für euren Sommer
Vorzubereiten: Folgende Bibelstellen  [weiter]
Alle in eine Reihe
Aufgabe aller Teilnehmerinnen und  [weiter]
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung