Fleißige Eichhörnchen

Kategorien Ökologie
Material

Haselnüsse, 2 Körbe

Teilnehmerzahl 10 - 30 Personen
Dauer: Vorbereitung: 0 min | Durchführung: 20 min

Als Spielfeld eignet sich eine große Wiese mit nicht zu hohem Gras auf der sich die beiden Gruppen gegenüber stehen. Die Gruppe wird in zwei gleich große Gruppen aufgeteilt und die Spielleitung verteilt auf dem Spielfeld Nüsse (ca. 5-10 pro Kind). Vor den Gruppen wird jeweils in der Mitte in Korb platziert. Ziel des Spiels ist es, für die eigene Gruppe so viele Nüsse wie möglich zu sammeln. 

Der Leiter/Die Leiterin erzählt den Gruppenmitgliedern, das Eichhörnchen Winterruhe halten. Ab und zu erwachen sie, um Futter aus ihrem Wintervorrat zu essen. Damit die Eichhörnchen im Winter genug zu Essen haben, müssen sie im Herbst Vorräte anlegen. Bei „Los“ rennen die Kinder auf das Spielfeld und sammeln die Nüsse ein.

Aber Achtung! Man darf immer nur eine Nuss transportieren und in den Korb bringen. Wenn alle Nüsse eingesammelt sind, zählen die Gruppen, wer die meisten Nüsse eingesammelt hat. Anschließend können die Nüsse geknackt und gegessen werden.  

Lizenz

Quelle: Andrea Eckert, Raus in den Wald!; Herder Verlag; 2006

Gleiche Tags:
Alle in eine Reihe
Aufgabe aller Teilnehmerinnen und  [weiter]
Barfussraupe
Alle Wölflinge bekommen die Augen  [weiter]
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung