Baustelle Kirche

Kategorien Impulse

Alle Teilnehmenden erhalten eine Handvoll Bauklötze – größere aus Holz oder auch Lego-Steine. Diese werden bei ruhiger Musik in Stille beschriftet (evtl. mit Papier beklebt):

  • Welche Eigenschaften, Fähigkeiten, Ideen kann und möchte ich in die Kirche einbringen?

Zu leiser meditativer Musik wird „unsere Kirche“ gebaut. Dabei sollen alle genügend Zeit haben, ihre Bausteine einzubringen. Eventuell können noch leere Bauklötze mit verwendet werden.

Anschließend Gespräch und Austausch über die „Baustelle Kirche“. Die Runde kann mit einer Zeit der Stille und des Betrachtens, vielleicht auch einem Gebet abgeschlossen werden.

Ähnliche Artikel:

Graffiti
Zwischen Lust und Frust in der Kirche  [weiter]
Gemeinschaft der Glaubenden
„In den Gruppen der DPSG erschließen sich  [weiter]
Gleiche Tags:
Kreuz auf eimem Tisch
Die Kirche ist…
Auf den ersten Blick scheint es nicht  [weiter]
Feier
Feiern ist vielfältig Meinen  [weiter]
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung