Flüchtlinge Willkommen

20.04.2015: Die Deutsche Pfadfinderschaft Sankt Georg ermöglicht jungen Flüchtlingen die kostenfreie Teilhabe am Verbandsleben

Die Deutsche Pfadfinderschaft Sankt Georg (DPSG) setzt Zeichen für eine Willkommenskultur: Unter dem Motto „Gast>>Freundschaft – Für Menschen auf der Flucht“ engagiert sich der größte Pfadfinderinnen- und Pfadfinderverband in diesem Jahr besonders für Menschen, die aus ihrem Heimatland flüchten mussten. Ihnen zu begegnen, mit ihnen ins Gespräch zu kommen und sie hier in Deutschland Willkommen zu heißen, ist Ziel der Jahresaktion. Dabei sollen junge Flüchtlinge auch uneingeschränkt am Verbandsleben teilnehmen können. Damit dies gelingt, können Stämme ab sofort für Flüchtlinge, die an Fahrten und Lagern der DPSG teilnehmen wollen, eine Übernahme der Teilnahmegebühr beantragen. Der DPSG-Bundesverband bezuschusst die Kosten mit bis zu 100 Prozent.

„Im Pfadfinden erleben Kinder und Jugendliche einen besonderen Halt in der Gemeinschaft. Dieses Gefühl wollen wir auch Menschen schenken, die aus ihrer Not heraus nach Deutschland gekommen sind. Sie sollen sich hier nicht nur als Gäste, sondern als Freunde fühlen, die willkommen sind und ohne Vorurteile in unsere Gesellschaft aufgenommen werden“, so Dominik Naab, Bundesvorsitzender der DPSG. „Um jungen Flüchtlingen den Zugang zum Pfadfinden so einfach wie möglich zu gestalten, ermöglichen wir ihnen, in vollem Umfang an Gruppenstunden und an Lagern und Fahrten teilzunehmen.

Neben der Finanzierung von Teilnahmegebühren an Veranstaltungen übernimmt die Stiftung des Verbandes für junge Flüchtlinge die Mitgliedsbeiträge. Auch die Pfadfinder-Kluft, die Pfadfinderinnen und Pfadfinder verbindet und sie nach außen für andere erkennbar macht, wird Flüchtlingen über die Kluftbörse, bei der Kluften kostenlos ausgeliehen werden können, gestellt.

Weitere Informationen auf der Aktionshomepage www.dpsg.de/gastfreundschaft sowie unter www.dpsg.de.

Zurück
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung