Tobias  Regesch
Referent für Öffentlichkeitsarbeit
Tobias Regesch
02131-46 99 30
Nadine  Pohlkamp-Preuth
Redakteurin
Nadine Pohlkamp-Preuth
02131-46 99 93

Fairtrade Award für die Deutsche Pfadfinderschaft Sankt Georg

22.03.2018: Die Initiative „Fairtrade Scouts“ des Bundesarbeitskreises Internationale Gerechtigkeit der Deutschen Pfadfinderschaft Sankt Georg (DPSG) wurde am 21. März 2018 mit dem ersten Platz des Fairtrade-Awards in der Kategorie Zivilgesellschaft ausgezeichnet. „Wir freuen uns unglaublich über die Auszeichnung“, sagt Dominik Naab, Bundesvorsitzender der DPSG. „Der Preis ist nicht nur eine Wertschätzung für unsere Arbeit, sondern zeigt auch, dass die Fairtrade-Scouts ein Erfolgsprojekt sind.“

Fairen Handel erlebbar machen

Die Initiative Fairtrade Scouts richtet sich an die Mitglieder der DPSG und gründet sich auf drei Grundpfeilern: Sie soll ein politisches Signal für den fairen Handel setzen, diesen durch eigene Taten konkret erlebbar machen und die Öffentlichkeit über den fairen Handel sowie über Engagement vor Ort informieren. Im Rahmen der Kampagne können sich Pfadfinderstämme (Ortsgruppen), als Fairtrade-Stämme auszeichnen lassen. „Uns geht es dabei vor allem darum, den fairen Handel noch mehr bei unseren Kindern und Jugendlichen zu verankern und den Pfadfinderinnen und Pfadfindern vor Ort eine Möglichkeit zu geben, sich kreativ mit dem Thema zu beschäftigen“, erklärt Mattias Metz, Bundesreferent Internationale Gerechtigkeit. „Die Kampagne bietet den Gruppenleiterinnen und Gruppenleitern viele tolle Anregungen und Materialien, um den fairen Handel in der Gruppenstunde zu thematisieren“, erläutert Eva-Maria Kuntz, Mitglied im Bundesarbeitskreis Internationale Gerechtigkeit. „Mit der Auszeichnung erhoffen wir uns natürlich auch, die Kampagne noch bekannter zu machen, um somit noch mehr Kinder und Jugendliche für das Thema fairen Handel begeistern zu können.“

Das „Fairtrade Scouts“-Angebot wurde 2015 in Zusammenarbeit mit dem katholischen Hilfswerk misereor und dem Verein TransFair ins Leben gerufen.

Award-Verleihung

Die Fairtrade-Awards wurden von TransFair e.V. am 21. März in Berlin verliehen. Mit dem Preis belohnt der gemeinnützige V erein herausragendes Engagement für fairen Handel in den Kategorien Handel, Zivilgesellschaft, Hersteller und Nachwuchspreis.

Die Veranstaltung im Berliner Ellington Hotel wurde von Anke Engelke moderiert. Unter den Laudatoren sind Schauspieler Joachim Król, Lea-Marlen Woitack und Andreas Hoppe, Model Sara Nuru und YouTube-Star Felix von der Laden. Entwicklungsminister Dr. Gerd Müller und Dr. Tsitsi Choruma von Fairtrade Africa sprachen Grußworte.

Weitere Informationen vom Veranstalter TransFair e.V.

Mehr über die Fairtrade Scouts

 

 

 

Fairtrade Scouts ausgezeichnet
v.l.n.r.: Anke Engelke (Moderatorin des abends), Dominik Naab, Bundesvorsitzender der DPSG, Mattias Metz (Bundesreferent Internationale Gerechtigkeit), Eva-Maria Kunz, Frank Eichinger (beide Bundesarbeitskreis Internationale Gerechtigkeit), Joachim Król (Laudator) Foto: TransFair
Die Auszeichnung mit Pfadfinderhalstuch
Foto: DPSG

Das Vorstellungsvideo der Kategorie Zivilgesellschaft

Zurück

Auf dem Laufenden bleiben
DPSG-Newsletter
DPSG auf Facebook
DPSG-News via Whatsapp
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung