Tobias  Regesch
Referent für Öffentlichkeitsarbeit
Tobias Regesch
02131-46 99 30
Nadine  Pohlkamp-Preuth
Redakteurin
Nadine Pohlkamp-Preuth
02131-46 99 93

Engagier dich im deutschen Kontingentsteam auf dem 24. World Scout Jamboree!

16.03.2017: Die Kontingentsleitung des rdp sucht Pfadfinderinnen und Pfadfinder, die sich als Fundraiser und Fundraiserinnen, im Food House und als Betreuung des International Service Teams engagieren! Außerdem werden Ideen für den Aufnäher des Deutschen Kontingents gesucht!

 

 

 

Die Kontingentsleitung des deutschen Kontingents für das 24. World Scout Jamboree in den USA sucht Menschen, die sich in den folgenden Funktionen engagieren wollen:

 

Eine Fundraiserin / einen Fundraiser

Die Teilnahme eines Kontingents am World Scout Jamboree ist nicht nur mit einem enormen Organisationsaufwand verbunden, auch die finanziellen Belastungen für die Verbände und die Teilnehmenden sind in der Regel hoch. Neben der Jamboree-Gebühr fallen u.a. Kosten für Material, Infrastruktur und Transport an. Dementsprechend sind wir darauf angewiesen, unterschiedliche Einnahmequellen anzuzapfen. Viele Units erarbeiten sich über Jahre hinweg das Geld: In dem sie Spenden sammeln, Eintrittsgelder erheben oder jobben. Auf Ebene des Gesamtkontingents erfolgt das bspw. durch Fördermittel oder Stiftungsgelder. All diese Aktivitäten müssen koordiniert werden.

Zur Ausschreibung

 

Leitung des deutschen Food House

Eine motivierte Pfadfinderin, einen motivierten Pfadfinder oder ein motiviertes Team mit Spaß an der Aufgabe, ein Konzept für das deutsche Food House zu entwickeln, es vor Ort zu realisieren und dessen Leitung zu übernehmen. Ein grobes Konzept sollte bereits mit der Bewerbung eingereicht werden. Gute Englischkenntnisse sind Voraussetzung, weitere Fremdsprachenkenntnisse sind von Vorteil. Eigene Jamboree-Erfahrungen und einschlägige Berufserfahrungen (bspw. in den Bereichen Gastronomie, Logistik, Veranstaltungsmanagement etc.) sind wünschenswert.

Zur Ausschreibung

 

Betreuung des International Service Teams (IST)

Eine motivierte Pfadfinderin oder einen motivierten Pfadfinder mit Spaß an der Aufgabe, junge Erwachsene für die Arbeit im IST zu begeistern und sie auf ihre Zeit in den USA und die Teilnahme am Jamboree vorzubereiten. Gute Englisch-Kenntnisse sind Voraussetzung, eine weitere Fremdsprache ist von Vorteil. Im besten Fall verfügst Du über eigene Jamboree-Erfahrungen oder IST-Erfahrungen. Von Vorteil ist es, wenn du über Diözesan-, Landes- oder Verbandsgrenzen hinweg vernetzt bist oder Spaß daran hast, diese Netzwerke aufzubauen. Du solltest gerne mit Menschen zusammenarbeiten und ein Gespür für Bedürfnisse der anderen und gruppendynamische Prozesse haben.

Zur Ausschreibung

 

Eine Tourenplanerin / einen Tourenplaner

Das Erlebnis „Jamboree“ ist für die jugendlichen Teilnehmer/-innen mehr als nur die Teilnahme an der zentralen Veranstaltung auf dem Bechtel Summit. Davor oder danach werden viele Units zusammen mit ihren Leiterinnen und Leitern eine Tour durch den Osten der USA machen, um Land und Leute kennenzulernen. Diese Touren müssen im Vorhinein von den Units geplant werden. Dabei möchten wir die Teilnehmerinnen und Teilnehmer gerne auf Ring-Ebene unterstützen, indem wir mögliche Reiseziele und Angebote heraussuchen, Tipps zu einer Tour durch die USA geben und unterschiedliche Module zusammenstellen.

Zur Ausschreibung

 

Sechs Unit-Betreuungen

Im Zentrum des Jamborees stehen die jugendlichen Teilnehmenden in ihren Units mit ihren Unit-Leitern. Ziel ist es, ihnen eine unvergessliche, internationale Pfadfinder-Erfahrung zu ermöglichen. Die Vorbereitung und Durchführung dieser Reise ist für alle Beteiligten mit einem hohen Organisationsaufwand verbunden. Insb. Unit-Leiter/-innen tragen über einen langen Zeitraum hinweg eine hohe Verantwortung. Die Suche nach potentiellen Unit-Leitungen, ihre inhaltliche Vorbereitung und die Unterstützung in ihren Aufgaben werden durch die Unit-Betreuungen gewährleistet. Während und nach dem Jamboree stehen sie den Unit-Leitungen mit Rat und Tat zur Seite.

Zur Ausschreibung



Entwirf den Aufnäher des Deutschen Kontingents!

Auf dem vergangenen Jamboree sind wir als Ring erstmalig auch mit einer gemeinsamen Scout-Uniform aufgetreten. Ein gemeinsames Kontingentsabzeichen gehört hingegen schon seit einigen Jahren ins Gepäck deutscher Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Auch für das Jamboree in den USA brauchen wir wieder einen gemeinsamen Aufnäher. Und hier kommt ihr ins Spiel: Reicht uns euren Vorschlag dafür ein und mit ein wenig Können und Glück ist er dann 2019 auf unseren Hemden und Blusen zu sehen.

Mehr Infos


Zurück

Auf dem Laufenden bleiben
DPSG-Newsletter
DPSG auf Facebook
DPSG-News via Whatsapp