Energietag | Energy from waste

20.09.2016: Der Energietag ist eine Aktion des Fachbereichs Ökologie. In diesem Jahr dreht sich der Energietag rund um das Motto „Energy from waste“.

Der Energietag ist eine Aktion des Fachbereichs Ökologie. In diesem Jahr dreht sich der Energietag rund um das Motto „Energy from waste“. Wofür Müll trennen, wenn am Ende doch alles verbrannt wird? Muss ich Müll überhaupt noch reduzieren, wenn man doch Strom und Wärme daraus erzeugen kann? Diesen Fragen widmen wir uns u.a. während des Energietags an der Müllverbrennungsanlage in Hamm.

Die Müllverbrennungsanlage (MVA) Hamm dient der thermischen Behandlung von Siedlungsabfällen unter optimaler Erfüllung der Kriterien Entsorgungssicherheit, Umweltschutz, Energienutzung und Wirtschaftlichkeit. Im Jahr 1985 ist die MVA Hamm in Betrieb genommen worden und hat eine Jahreskapazität von ca. 295.000 Tonnen (abhängig vom Heizwert des Abfalls).

Zielgruppen des Energietages sind Leiterinnen und Leiter, Vorstände, Diözesanvorsitzende, Mitglieder in Öko-Arbeitskreisen, Roverinnen und Rover. Die Teilnahme ist kostenlos. Treffpunkt ist am 12. November um 11 Uhr in Hamm (Am Lausbach 2). Wer teilnehmen möchte, kann sich im Bundesamt im Sekretariat Ökologie anmelden.

Was: Energietag – organisiert vom Bundesarbeitskreis Ökologie der DPSG
Wo: Müllverbrennungsanlage Hamm, Am Lausbach 2, 59075 Hamm
Wann: 12.11. von 11:00 – 15:00 Uhr
Kosten: Die Veranstaltung ist kostenlos.
Anmeldung: Sekretariat Ökologie, Heiko Dorsch, oekologie@dpsg.de 02131469932

Zurück

Auf dem Laufenden bleiben
DPSG-Newsletter
DPSG auf Facebook
DPSG-News via Whatsapp und Telegram
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung