Annka Meyer wird neue Bundesvorsitzende

05.06.2020: Wie der Wahlausschuss mitteilt, ist Annka Meyer von den Mitgliedern der 86. Bundesversammlung per Briefwahl zur neuen Bundesvorsitzenden gewählt worden.

Aufgrund der Corona-Pandemie konnte die Versammlung nur digital stattfinden. Deswegen entschlossen sich die Verantwortlichen für eine Briefwahl. Diese Stimmen wurden am Freitag, den 5. Juni im Neusser Bundeszentrum ausgezählt. Telefonisch stimmte die Kandidatin der Wahl zu.

Die 27-jährige Sport- und Biologielehrerin hat die Wahl telefonisch angenommen. Sie selbst ist seit 20 Jahren Mitglied in der DPSG und seit 10 Jahren als Leiterin in ihrem Heimatstamm aktiv. In ihrer dreijährigen Amtszeit möchte die Aachenerin als Anpsprechpartnerin für DPSGlerinnen und DSPGler wahrgenommen werden, die Probleme ernst nimmt. In Gremien möchte sie die Interessen der DPSG vertreten. Durch Unterstützung der Bundesstufenunternehmen will die Pädagogin Pfadfinden in ganz Deutschland für Kinder und Jugendliche erfahrbar machen. Dass Themen wie gesellschaftliche Vielfalt, Geschlechtergerechtigkeit, Internationale Gerechtigkeit feste Grundsätze des Verbands sind, möchte sie auch stärker nach außen zeigen.

Annka Meyer übernimmt am 1. November als Nachfolgerin von Anna Sauer das Amt als Bundesvorsitzende. Die Amtszeit von Anna Sauer endet am 30. September.

Mehr über Annka erfahrt ihr in unserem Blog!

Zurück

Auf dem Laufenden bleiben
DPSG-Newsletter
DPSG auf Facebook
DPSG-News via Whatsapp und Telegram
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung