88. Bundesversammlung der DPSG gestartet

03.06.2021: Knapp 150 Teilnehmer*innen starteten heute, an Fronleichnam, in die 88. Bundesversammlung der DPSG: Auch in diesem Jahr findet die Versammlung aufgrund der pandemischen Lage wieder virtuell statt.

Nach einer technischen Einführung begrüßte der Bundesvorstand alle Mitglieder der Versammlung und Gäste. Durch die Tagesordnungspunkte führt das Moderationsteam bestehend aus Clara Drammeh (VCP) und Julia „Gubby“ Jastrembski (DPSG Hamburg).

In der Begrüßungsrede hob der Bundesvorstand unter anderem den kreativen Umgang mit der Corona-Pandemie, die auch viele Bereiche des pfadfinderischen Lebens eingeschränkt hat, hervor und dankte allen Pfadfinder*innen für ihren Einsatz. „Wir haben dadurch unsere Kultur nicht vergessen oder verworfen. Im Gegenteil: Wir haben neue Formate erfunden und erprobt, teilweise sogar ritualisiert. Unsere Kultur haben wir somit erweitert und noch vielfältiger gemacht."

Der Vorstand ging außerdem auf andere Themen ein: Den Umgang mit Missbrauch in der Kirche und mit sexuellem Missbrauch aber auch mit Machtmissbrauch unterschiedlicher Art und lobte das Engagement junger Menschen, sowohl in Kirche, als auch in Verband und Gesellschaft, z.B. durch die Jahresaktion oder die verbandliche Vorbereitung auf das Wahljahr 2021. Nach der Feststellung der Beschlussfähigkeit und der Genehmigung der Tagesordnung startete der Berichtsteil mit dem Bericht der Bundesleitung und einer Informationsrunde zum Jahresaktionskonzept. Nach der Mittagspause ging es weiter mit dem Bericht des Bundesamts Sankt Georg e.V (unter Ausschluss der Öffentlichkeit) und dem Bericht des Kuratoriums Westernohe.

Für ihr Engagement als Vorstand im Bundesamt Sankt Georg e.V. in den letzten neun Jahren hat der Bundesvorstand Markus Krogull-Kalb und Tobias Hirsch die Georgsmedaille verliehen. Herzlichen Glückwunsch.

Im Anschluss gab es einen Informationsblock über den aktuellen Stand der „Institutionellen Aufarbeitung von Machtmissbrauch in der DPSG“ und eine erste Lesung zu einigen Anträgen.

Am Abend fand in der Kapelle in Westernohe ein Gottesdienst statt, der im Livestream übertragen wurde.

Zurück

Auf dem Laufenden bleiben
DPSG-Newsletter
DPSG auf Facebook
DPSG-News via Whatsapp und Telegram
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung