Mikhail Dudarev/Shutterstock.com; Grafik: Sibel Karan

WaSH

WaSH ist ein wichtiger Begriff im Zusammenhang mit dem Menschenrecht auf Zugang zu sauberem Trinkwasser. Diese Abkürzung steht für "Water, Sanitation and Hygiene". Auf Deutsch heißt das: Wasser, Sanitärversorgung und Hygiene.

Der Zugang zu diesen drei Elementen ist entscheidend für die Gesundheit von Menschen. Krankheiten können dadurch verhindert und die gesamte Lebenssituation von Menschen erheblich verbessert werden.

Es reicht nicht, eine Pumpe zu bauen, um Menschen mit sauberem Trinkwasser zu versorgen, es muss auch dafür gesorgt werden, dass das Trinkwasser nicht verschmutzt wird, zum Beispiel durch Exkremente. Mangelnde Wasser- und Sanitärversorgung hat zur Folge, dass täglich etwa 2500 Menschen an Durchfall erkranken und circa 1000 Kinder täglich daran sterben.

Neben einer verlässlichen Wasserversorgung ist deshalb wichtig, dass alle Menschen Zugang zu richtigen Toiletten haben und eine Möglichkeit, sich die Hände nach der Toilettenbenutzung zu waschen.

Gute Aufklärung über Hygiene ist ebenfalls erforderlich, um die Verbreitung von bestimmten Krankheiten zu verhindern.