Offline Serious Game

Wie fühlt es sich an, Asylsuchender in Deutschland zu sein? Welche Schwierigkeiten gibt es? Was hat es mit dem Asylinterview auf sich? Tauche ein in die Rolle eines Flüchtlings und finde die Antworten auf diese Fragen, indem Du mit Deiner Gruppe das Offline Serious Game spielst!

Altersgruppe: Pfadfinderstufe, Roverstufe, Leiterinnen und Leiter

Gruppengröße: 4 – 15 Personen

Material: ausgedrucktes Spielmaterial, ein W12 Würfel sowie ein paar Dinge, die sowieso in Euren Gruppenräumen rumliegen

Dauer: 2 Stunden

Ort: Sowohl drinnen, als auch draußen möglich. Ihr braucht drei unterschiedliche Orte, wo sich Spielerinnen und Spieler aufhalten können, ohne sich gegenseitig zu stören.

Jede Spielerin und jeder Spieler schlüpft zu Anfang in eine Rolle. Es gibt Flüchtlinge, eine Asylbehörde und eine Beratungsstelle für Asylsuchende. Jede Rolle verfolgt im Spiel unterschiedliche Interessen und Ziele, die jedoch nur den Spielerinnen und Spielern selbst bekannt sind. Auch zu unvorhergesehenen Ereignissen kann es kommen. Vielleicht gibt es ja eine Razzia in der Asylunterkunft? Oder gar eine Abschiebung? Lasst Euch überraschen!

Mitmachen ist einfach! Das Spiel könnt Ihr ohne Vorwissen in einer Gruppenstunde, auf einem Leiterinnen- und Leiterwochenende oder auch auf beliebigen anderen Veranstaltungen durchführen. Ihr braucht nur ein wenig Platz, etwas Zeit und einen Drucker, um das Spielmaterial vorab auf Papier zu bringen. Das restliche Material liegt vermutlich sowieso in Euren Gruppenräumen.

Das komplette Spielmaterial inklusive Anleitung, Rollenbeschreibungen und Hinweisen zur Reflexion des Spiels findet hier:

Download "Offline Serious Game"

Wenn Ihr das Offline Serious Game gespielt habt, freuen wir uns über Eure Kommentare zum Spiel im Gästebuch oder unter www.facebook.com/jahresaktion.